Menü

Die Turniere der Zukunft sollen keine Vision bleiben

In der Diskussion um neue Wege für die Organisation des regionalen Turniersportes geht der Hessische Pferdesportverband voran. Nachdem im vergangenen November in Warendorf eine Konferenz von bundesweitem Interesse stattfand, wurden die Veranstalter im Januar nach Neu-Isenburg eingeladen. Das hier auch eine große Nachfrage nach Antworten im Zusammenhang mit rückläufigen Turnier- und Starterzahlen besteht, zeigte die beachtliche Teilnehmerzahl. Vor dem großen Auditorium konnten hier die vielfältigen Themen von Robert Kuypers und seiner Mitarbeiterin Anja Weiß, allerdings nur angerissen werden. Schnell wurde aber klar, dass dies nur ein Anfang sein konnte.

Der Februar ist in Hessen schon traditionell Fortbildungsmonat der Meldestellen des Landes. Da in diesem Jahr wenig Änderungen der LPO anstanden, konnte die Zeit auch für den Blick in die Zukunft genutzt werden. Eine Verbesserung und Verschlankung der Abläufe verspricht die Einführung von VERA, einem Ausschreibungserfassungsprogramm für Veranstalter. Da hier die Veranstalter bereits in standardisierten Eingabemasken eine übernahmefähige Vorlage erstellen, werden Übernahmefehler künftig der Vergangenheit angehören und die Landeskommission entlastet. Außerdem wird der bisherige Postversand der Unterlagen künftig auf zeitgemäßen E-Mail-Versand umgestellt. Die gewonnene Zeit steht dann für verbesserte Beratungsaufgaben für die Veranstalter zur Verfügung.

Ein weiterer zukunftsorientierter Schritt ist die Organisation von Folgetreffen in kleinerem Kreis im Nachgang der Veranstaltung von Neu-Isenburg, um mit den vorhandenen Veranstaltern Optimierungen bzw. neue Konzepte für ihre Veranstaltungen zu entwickeln. Ziel soll aber auch sein, Veranstalter, die bereits keine Turniere mehr machen zurückzuholen, oder auch neue Veranstalter zu gewinnen. Allein vom Austausch bisheriger Erfahrungen und Tipps renomierter Veranstalter verspricht man sich innovative Ideen für den Fortbestand unseres Sportes.
Stephan Beyer

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok