Menü

Preis der Besten: U21-, U18- und U16-Teilnehmer Dressur stehen fest

Der Preis der Besten – 25. bis 27. Mai in Warendorf – rückt immer näher. Im Anschluss an die Sichtungsturniere in Hagen a.T.W. und Kronberg hat die AG Nachwuchs des Dressurausschusses des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) 62 Paaren eine Startgenehmigung erteilt. Neben den Jungen Reitern (U21), Junioren (U20) und Ponyreitern (U16) wird es erstmals in Warendorf auch in der Dressur eine Children-Tour (U14) geben. Die Kandidaten dafür, werden in einem Lehrgang Anfang Mai in Warendorf ermittelt und treten danach zur offiziellen ersten EM-Sichtung im Rahmen des Wiesbadener Pfingstturniers an.

Und das sind die Nominierten aus Hessen: Bei den Jungen Reitern sind Nadine Krause (Bad Homburg) mit Dancer und Semmieke Rothenberger (Bad Homburg) mit Geisha und Dissertation nominiert. Im Feld der Junioren sind mit Liselott Marie Linsenhoff (Kronberg) mit Danönchen OLD, Valentina Pistner (Bad Homburg) mit Flamboyant OLD, Charlotte Rühl (Idstein-Oberrod) mit Dante und Henri Schamburg (Frankfurt) mit Ducati K gleich vier Hessen dabei. Herzlichen Glückwunsch an alle!

 

 

 

Zum Seitenanfang