Menü

Sichtungsturnier zum Preis der Besten in Kronberg

Auf dem wie immer wunderbar hergerichteten Schafhof der Familie Linsenhoff-Rath in Kronberg fand am vergangenen Wochenende das Sichtungsturnier der Nachwuchs-Dressurreiter für einen Start beim traditionellen Preis der Besten, der inoffiziellen Deutschen Jugendmeisterschaft, statt. Das tolle Wetter tat mit der schönen Kulisse ein Übrigens und auch die Ritte der hessischen Starter gaben Anlass zur Freude. Bei den Jungen Reitern spielte Semmieke Rothenberger erneut ihre Dominanz aus und belegte in beiden Wertungsprüfungen mit ihren Rappstuten Dissertation und Geisha die ersten beiden Plätze – und das mit deutlichem Abstand zur Konkurrenz. Auch Nadine Krause konnte mit Dancer überzeugen und wurde samstags Dritte. Bei den Junioren waren die Siegerehrungen rein mit Reitern aus dem Rheinland und Hessen besetzt. Hinter der dominierenden Linda Erbe konnte Liselott Marie Linsenhoff mit Danönchen OLD mit den Plätzen drei und vier gut mithalten, auch Henri Schamburg, Charlotte Rühl und Valentina Pistner konnten sich in die Platzierung einreihen. Bei den Ponyreitern fehlte nach der Dominanz der letzten Jahre das Spitzenresultat, doch Sportwart Hartwig Knapp und Landestrainer Heinz-Günter Scholten waren mit ihren Schützlingen dennoch zufrieden.

Mehr lesen? Gerne! Im PFERDESPORT Journal…

 

 

Zum Seitenanfang