Menü

Schneiders große Romanze - Desperados Comeback

Dressur pur dominierte am Samstagvormittag den Tag in der ausverkauften Festhalle Frankfurt, denn mit dem Finale im NÜRNBERGER BURG-POKAL und dem internationalen Grand Prix Special im Preis der Liselott-Schindling-Stiftung sorgten Top-Reiterinnen und Pferde für große Begeisterung bei den Zuschauern. Beide Prüfungen sorgten für atemlose Stille auf den Tribünen und großen Jubel nach jeder Vorstellung. Im Parcours dominierte ein junges Trio - keiner älter als 25 Jahre.

Sechs Reiter/Pferd-Paare traten im klassischen Grand Prix Special an und ein „Promi” auf vier Beinen zeigte eindrucksvoll wie frisch und fit er aus einer langen Pause zurück auf die internationale Bühne will: Desperados FRH, 17 Jahre junger Hengst von Kristina Bröring-Sprehe aus Dinklage. Das Paar - dekoriert mit Mannschafts-Gold und Einzel-Bronze bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 - siegte mit 78,08 Prozent im Preis der Liselott-Schindling-Stiftung und brachte seine Reiterin damit zum anhaltend langen Strahlen. Platz zwei ging an Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) und Zaire-E. Für von Bredow-Werndl war es ohnehin ein sehr emotionaler Tag, denn sie verabschiedete in Frankfurt ihr Erfolgspferd Unee BB aus dem Turniersport. Das mit Hochspannung erwartete 27. Finale im NÜRNBERGER BURG-POKAL gewann Dorothee Schneider aus Framersheim mit First Romance. Mit Isabell Werth (Rheinberg) und Descolari und Ingrid Klimke (Münster) und Bluetooth wurden zukunftsträchtige Paare Zweite und Dritte.

Kendra-Claricia Brinkop war „hin und weg” nach dem Sieg im Champions Cup. Die junge Amazone landete mit Caramia den Sieg in einem der vier Weltranglistenspringen in Frankfurt. Auf Platz zwei und drei fanden sich zwei weitere junge Reiter ein: der US-Amerikaner Lucas Porter mit 21 Jahren und Guido Klatte jun. aus Lastrup, der in wenigen Tagen seinen 23. Geburtstag feiern kann.

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok