Menü

Ein gewaltiger Kraftakt liegt hinter dem Bad Homburger Reit- & Fahrverein. Viele Hürden wurden in den letzten Monaten genommen: die Verlängerung der Erbpacht mit der Stadt wurde verhandelt, es fanden viele Gespräche mit allen zuständigen Behörden statt, um die Machbarkeit des Neubaus zu eruieren, ein artenschutzrechtliches Gutachten wurde erstellt, es wurden Förderanträge gestellt = das Sportbüro der Stadt Bad Homburg, der Landessportbund und das Hessische Ministerium für Inneres und Sport zeigten sich erfreulicherweise bereit, das Vorhaben mit Fördergeldern zu unterstützen.

Die Baugenehmigung wurde viel später erteilt, als erwartet und zugesagt. Die Naturschutzrichtlinien lassen einen Bau nur zwischen Oktober und Februar zu. Da der Winter erfahrungsgemäß zwischen Weihnachten und März keine Baumaßnahmenzulässt, musste der Bau nach Erhalt der Baugenehmigung im Oktober also sehr zügig erfolgen.

Eine perfekte Taktung der 20 beteiligten Firmen ermöglichte es, den Abriss der nach 60 Jahren mehr als maroden Außenboxen, und den Bau von neuen, binnen 7 Wochen zu realisieren.

Die Pferde freuen sich, dass sie ab jetzt in tierschutzrechtlich regelkonformenBoxen stehen und das Reitschulzentrum Hardtwald freut sich mit all seinen Reitschülern, dass die Bauarbeiten nun abgeschlossen sind.

Neue Boxen

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok