Menü

Enno Georg verstorben

Der ehemalige Vorsitzende des DOKR-Ausschuss Fahren wurde 87 Jahre alt

Alsfeld (fn-press). Am 4. Mai 2020 ist der ehemalige Vorsitzende des Ausschusses Fahren des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei, Enno Georg (Alsfeld) verstorben. Er wurde 87 Jahre alt.

Enno Georg war von 1985 bis 1996 Vorsitzender des Ausschusses, von 1989 bis 1996 DOKR-Vorstandsmitglied und Mitglied im Ausschuss Turniersport. Von 1989 bis 1993 war er außerdem Mitglied im Gesamtvorstand der Abteilung Sport der FN sowie Mitglied im geschäftsführenden Vorstand der Abteilung Sport. Der Landwirt setzte sich auch für den internationalen Fahrsport ein. Er war sowohl im heimischen Raum als Dressur- und Springrichter aktiv im Einsatz wie auch als Internationaler Offizieller Fahrrichter und vertrat Deutschland im Driving-Comitee der Internationalen Reiterlichen Vereinigung (FEI). Außerdem war Enno Georg mehrere Jahre in Schweden als Ausbilder tätig. Zu seinem 70. Geburtstag überreichte ihm Ulf Kronberg, der langjährige Equipechef der schwedischen Viererzugfahrer, im Namen der schwedischen FN die Verdienstmedaille in Gold. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) zeichnete Enno Georg 1992 mit dem Deutschen Reiterkreuz in Silber aus, 1997 folgte die Auszeichnung mit dem Deutschen Reiterkreuz in Gold. 

Aktuell

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok