Menü

Aktualisierung der Corona-Verordnung.

Sehr geehrte Damen und Herren,

aus gegebenen Anlass wollen wir darauf hinweisen, dass auch in Reithallen die sogenannte 3G-Regel zur Anwendung kommt. Wer nicht geimpft oder genesen ist, muss zur Nutzung der Freizeiteinrichtungen und Sportstätten in den meisten Fällen einen aktuellen PCR-Test vorlegen. Ein Antigen-Schnelltest reicht dazu nicht mehr aus. Auch wenn es Erhebungen darüber gibt, dass in Reithallen die Ansteckungsgefahr äußerst gering ist, wird in der Corona-Schutzverordnung nur noch zwischen gedeckten und ungedeckten Sportstätten unterschieden.

Da Reithallen eben zu den gedeckten Sportstätten zählen, ist der PCR-Test erforderlich. Ausnahmen gibt es für die Trainer und Reitlehrer, Kinder und Jugendliche sowie Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (ärztliches Attest ist notwendig). Für diesen Personenkreis ist weiterhin ein Antigen-Testnachweis ausreichend.

Im Hinblick auf weitere Details und Auslegungshinweise verweisen wir auf die FAQ-Internetseite des Landessportbundes Hessen.

Mit freundlichen Grüßen

Hendrik Langeneke
Geschäftsführer

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.