Menü

Sieg von Dorothee Schneider im Grand Prix Special beim Wiesbadener Pfingstturnier.

Im Dressurviereck lieferten sich Dorothee Schneider und Isabell Werth einen spannenden Zweikampf. Erst kurz vor Schluss des Grand Prix Special fiel die Entscheidung der fünf Richter zugunsten von Dorothee Schneider mit dem zwölfjährigen „First Romance“.

Noch nicht einmal ein halber Prozentpunkt trennte sie von Isabell Werth, welche ihre Nachwuchshoffnung „Superb“ gesattelt hatte.

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.